Liebe…

Die Liebe ist nicht da, um uns gluecklich zu machen. Ich glaube, sie ist da, um uns zu zeigen, wie staerk wir im Leiden und Tragen sein koennen…

Die Liebe erleidet man, aber je hingegebener man sie leidet, desto staerker macht sie uns…

Liebe heisst jede Ueberlegenheit, jedes Verstehenkoennen, jedes Laechelnkoennen im Schmerz, Liebe zu uns selbst und unsrem Schicksal, herzliches Einversatndensein mit dem, was das Unerforschliche mit uns will und plant, auch wo wir es noch nicht uebersehen und verstehen koennen, – das ist unser Ziel.

Wir muessen unsre Liebe so frei wie moeglich halten, um sie zu jeder Stunde verschenken zu koennen. Die objekte, an die wir sie hingeben, ueberscaetzen wir immer, und daraus fliesst viel Leid.

Advertisements

~ by buburkacangijopakeketanitem on June 1, 2007.

One Response to “Liebe…”

  1. hallo…you online

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: